Traditionelle Bogen-Schützen

Traditionelle Bogen-Schützen post thumbnail

Traditionelles Bogenschießen begleitet unseren Verein seit knapp 15 Jahren.
In dieser Zeit ist das Interesse an dieser Sportart stetig gestiegen und hat sich rasant entwickelt.
Zu Beginn des traditionellen Bogenschießens in Deutschland stand das Kopieren der amerikanischen Variante, es ging hierbei in erster Linie um die Simulation verschiedener Jagdsituation, aus welcher sich das „3D-Schießen“ entwickelte. Grundsätzlich war daneben aber auch der Anspruch stetig vorhanden, das Bogenschießen als solches zu entschlacken und zu minimieren. Weg von hochtechnischen Lösungen hin zu der einfachsten Art des Bogenschießens, mit einem einfachen Holzbogen und Holzpfeilen.
Dies bedeutet, sich bewusst als Mensch in den Vordergrund zu stellen, anstatt sich hinter technischen Lösungen zu verstecken. Zurück zu den Wurzeln wenn man so möchte.

Jahre später ist der jagdliche Aspekt gänzlich hinter der Realität verschwunden, da jagdliche Zuggewichte nur von wenigen Schütz:innen beherrscht werden können. Es entwickelte sich von einer Nische zu einem Breitensport.

Die SG Waldeslust trägt dieser Entwicklung Rechnung mit eigener Schießwiese und 3D-Parcours in direkter Nähe zu Regenstauf.
An fachgerechter Anleitung durch unsere Trainer fehlt es natürlich auch nicht.

Was unsere Bogenabteilung noch besonders macht, ist ihr Schwerpunkt, der in der orientalischen bzw. asiatischen Schießweise (Daumentechnik) liegt. Eine Gegenbewegung zu dem sehr amerikanisch geprägten traditionellen Bogenschießen. Im Zentrum stehen hier Reflexbogen und das Schießen per Daumen.
Eine Schießtechnik, die unabdingbare Demut und Hingabe erfordert, welche uns dafür mit einer kompletten Entschleunigung aus dem Alltagsstress belohnt.

Und ja, Spaß macht das Ganze in jedem Fall… sonst wäre es ja Sinn befreit.

Stephan Anstadt
1. Schützenmeister
bogensport@sg-waldeslust.de
Kontakt

Impressionen